Problem erkennen und Ausweg finden

Ein Problem erkennen und analysieren, um dann den Ausweg zu suchen und zu finden, scheint einfach. Was sich wie eine Selbstverständlichkeit liest, ist für viele Menschen nicht selbstverständlich. Es gibt Problemlagen, die überfordern. Deshalb wird im Februar ein Schwerpunkt gesetzt: Erkennung von Problemen und finden von Auswegen. Dabei geht es auch um ungewöhnliche Lösungen.

Im Februar schauen wir über den Tellerrand hinaus

Stressmanagement und Arbeit 4.0 haben bisher den Kern der Berichterstattung gebildet. Das wird auch weiterhin der zentrale Punkt bleiben. Wir schauen jetzt jedoch weiter, darüber hinaus, quasi über den Tellerrand. Wir stellen kritische Fragen. Zum Beispiel, wie und wann ein Business Coach helfen kann. Und wir stellen die Frage, wie er sich von anderen Coachs unterscheidet und bei welchen Problemlösungen er unterstützen kann.

Wenn wir schon über den Tellerrand hinaus schauen, dann ist auch die Zukunft interessant. Arbeit 4.0, Industrie 4.0, Arbeitswelt 4.0 und einige Stichworte mehr begleiten uns dabei. Es fehlt bisher jedoch das praktische Beispiel – wir suchen im Februar danach. Aber es geht nicht um ein detailgetreues Zukunftsbild, sondern um die eventuell entstehenden Belastungen. Gibt es Möglichkeiten, sich schon heute auf die Zukunft vorzubereiten? Und wir stellen die Frage, ob Work-Life-Balance der Zukunft dem heutigen entspricht.

Höhere Lebensqualität durch intakte Work-Life-Balance?

Erstes Szenario

Work-Life-Balance ist mir egal, weil ich das tue, was ich liebe

Bittere Realität ist, dass ein Zeitpunkt kommen kann, an dem Probleme anwachsen und diese Liebe zu zerstören drohen. Wenn kein Ausweg gefunden wird, kann ein Lebenstraum zerstört werden – mit erheblichen Folgen für die Psyche. Im Februar prüfen wir, wie sich das vermeiden lässt.

Zweites Szenario

Ich weiß nicht, ob ich dem technologischen Wandel gewachsen bin und ob meine Arbeit noch den gleichen Wert wie heute hat.

Diese Gedanken werden vielen Menschen durch den Kopf gehen, wenn Sie von durchgängiger Digitalisierung, virtuellen Arbeitsräumen, ständige Erreichbarkeit bei Flexibilisierung der Arbeitszeit und Auflösung des festen Arbeitsortes nachdenken. Es sind wichtige Gedanken. Wir dürfen jedoch nicht aus den Augen verlieren, dass einiges schon heute Realität ist. Wie sieht das in der Praxis aus? Wie kann das mit dem privaten Leben vereinbaren werden?

Drittes Szenario

Ein Cocktail aus Stress, Angst und Fehlern ist die Ursache für meine aktuelle Erfolglosigkeit. Wie komme ich wieder zurück auf die Erfolgsspur?

In der Praxis des Business Coachings ist das ein erstaunlich häufiger Gesprächsanfang. Im Februar stellen wir die Frage, ob es Standard-Auswege gibt. Oder ist vorteilhafter, schon im Vorfeld in die Problem-Prävention zu investieren? Welchen Anteil haben Privates und Berufliches am Erfolg?

3x Problem
Nur drei Szenerien und doch zeigt sich ein bunter Strauß heftiger Probleme. Alle haben direkt mit Work-Life-Balance zu tun. Wie und welche Auswege sich zur Problemlösung anbieten, werden die Beiträge in diesem Monat aufzeigen.

Ausweg finden heißt Problem analysieren

Ein Problem wird sich nicht lösen lassen, wenn man es nicht sorgsam betrachtet und analysiert. Darin liegt eine Stärke des Business Coachings: Sorgfältige Analyse, gepaart mit der Entwicklung von Lösungsimpulsen. Das klingt gut, aber was ist damit gemeint? Welche Möglichkeiten bietet hier modernes Coaching? Wie findet man Auswege, ohne lange Wege und viele Stunden aufzuwenden? Das zeigen die Berichte dieses Monats.

Stress bleibt

Im Februar heißt es Problem erkennen und Ausweg finden. Egal wie erfolgreich wir dabei sind, Stress wird uns erhalten bleiben. Aber es gibt Möglichkeiten, bewusstes Management zu betreiben und Stressbelastung zu regulieren. Auch darauf werden wir im Februar schauen. Ein volles Programm! Und wenn wir in dem einen Monat nicht durch kommen, geht die Berichterstattung bis März oder April. Es wird auf jeden Fall spannend!

Problem und Ausweg

Was sonst noch interessiert

Kontaktdaten und Leistungsangebot

Leistungsangebot des Business Coach Michael Weyl – ein Überblick
Direkte Kontakt-Möglichkeiten zu Michael Weyl

Büroanschrift

Michael Weyl Business Coach
Ludwigstraße 5b, 38106 Braunschweig
Telefon: 0531 – 2243 6175

Verkehrsverbindung

Link zu Google Maps: www.google.de/maps/place/Braunschweig, Ludwigstraße 5b
Link zum Fahrplan der Braunschweiger Straßenbahn: www.verkehr-bs.de
Link zum Fahrplan der Bahn: www.fahrplanauskunft.de

Weitere Artiekl zum Schwerpunktthema: #SchwerpunktAusweg

Written by

Geboren 1959, Führungkraft seit 1984, Unternehmer seit 2000. Erfolgsverwöhnt und immer in der ersten Reihe, bis ihn 2015 ein Schlaganfall zum Anhalten und Rückbesinnen zwang. Stress, Burnout, keine Balance im Leben. Nach dem Schlaganfall hatte sich sein Leben verändert. Anfängliches Interesse und Ursachenforschung ging in Weiterbildung über. Erkenntnis: Work-Life-Balance richtig angewendet ist nicht nur eine Worthülse.

LEAVE A COMMENT