Zur Mittagspause ein Blick ins Qigong Archiv

Seit einige Wochen begleitet jeden Donnerstag Qigong die Mittagspause. Nicht immer pünktlich um 12 Uhr meldet sich der Coach aus Braunschweig per Live-Video auf Facebook. Dann heißt es rund 6 Minuten lang: Qigong in der Mittagspause. Woche für Woche kommt ein neues Video hinzu.

Archiv dient dem Überblick

Nach einiger Zeit wird es schwer den Überblick zu behalten. Deshalb gibt es jetzt hier im Blog ein Archiv. Dort sind alle Live-Videos der Qigong-Sessions zu finden. Leider kann man da nicht sehen, wie viel Spaß die Zuschauer und Mitmacher dabei haben. Aber Spaß ist garantiert. Und jede Session ist ein aktiver Beitrag zum persönlichen Stressmanagement.

Live-Videos für jetzt, morgen und übermorgen

Live-Video ist ein verhältnismäßig neue Sache auf Facebook. Auch wenn man diesen nicht perfekt gemachten Filmchen kritisch gegenüber steht, sind sie doch eine interessanter Ausschnitt aus dem Leben. Mit Versprechern, schrägen Bildausschnitten und so mancher ungeplanten Einlage, sind sie dem Zuschauer nah. Man kann auch sagen, das Gezeigte findet in bekannter Umgebung statt. Keine Hochglanz-Vorführung. Das Video zeigt, was jeder in der Mittagspause nachmachen kann.

Fasziniert dabei ist, dass diese Videos live aufgenommen werden – jeder kann unmittelbar dabei sein – und anschließend für lange Zeit im Archiv aufrufbar sind. Keine neue Technik, aber jetzt bewusst eingesetzt.

Das Qigong-Archiv hat noch einen anderen Zweck – es entsteht eine Sammlung von Übungen für jeden Zweck. Nicht nur für die Mittagspause! Immer, zu jeder Zeit, kann man Qigong einsetzen. So finden sich zum Beispiel Übungen zur Überwindung von Unsicherheit, zum Kompensieren von Überforderung und schöpfen von neuer Energie. Aber auch praktische Themen, wie Übungen gegen die durch lange Schreibtischarbeit hervorgerufenen Nackenschmerzen. Gingong zur Entspannung. Und mit rund 6 Minuten passen die Übungen in jede Mittagspause.

Entspannung auch vor und nach der Mittagspause

Was in den Live-Videos zu sehen ist, eignet sich nicht nur für die Mittagspause. Und man ist auch nicht auf eine 6-Minuten-Übung festgelegt – man kann die Übungen schön kombinieren. Ein weiterer Aspekt ist interessant: Qigong ist angewandtes Coaching. Was bedeutet das? Ist Coaching eine Sammlung von Qigong-Übungen? Mehr nicht?

Qigong ist immer gut, wenn es um die Entspannung geht. Oft wird der Begriff Meditation in den Raum geworfen. Das trifft nur bedingt zu, weil es mehr beinhaltet. In den Übungen für die Mittagspause steht die Entspannung im Vordergrund. Coaching im Sektor des Stressmanagements dreht sich auch im weitesten Sinn um Entspannung. Das bedeutet aber nicht, dass in einer Coaching-Session Qigong-Übungen vertieft werden, aber der eine oder andere Hinweis kann schon fallen.

Das was hier zur Mittagspause gezeigt wird, sind Basics. So einfach die Übungen sind, so wirkungsvoll sind sie. Und das Gezeigte ist vereinfacht, weil die 6 Minuten nicht für alle Aspekte ausreichen und im Live-Video nicht alles gezeigt werden kann.

Der Vorteil des Archivs ist, dass man nach bestimmten Übungen suchen kann. Deshalb gibt es zu jedem Live-Video eine kurze Beschreibung mit dem jeweiligen Übungsschwerpunkt. An der Stelle wird das Ganze wieder zum Coaching – Hilfe zur Selbsthilfe.

Qigong ist aktives Stressmanagement

Qigong steht der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) nah. Man kann viel über medizinischen Nutzen diskutieren oder sich in Philosophien vertiefen. Eines ist auf jeden Fall direkt fühlbar: Qigong löst Verspannungen, wirkt gegen nervöse Unausgeglichenheit, hilft über Zorngefühle hinweg, dämpft Ärger und mindert Angstgefühle. Und es sorgt für Gelassenheit – viele Stressoren verlieren so ihre sogauslösende Wirkung.

Was sind Stressoren?

Stressoren sind die Einzelfaktoren einer Belastung, respektive einer Überbelastung. Sie sind Auslöser einer negativen Stresssituation. Gehen Sie jedoch nicht davon aus, dass eine Stressbelastung nur durch einen Stressor ausgelöst wird. Zumeist wirkt ein ganzer Cocktail unterschiedlicher Stressoren. Im ungünstigen Fall – und bei den meisten Menschen trifft dieser ungünstige Fall zu – handelt es sich bei der Belastung um Dauerstress. Qigong verschafft Ihnen die notwendige Pause. Zur Mittagspause ist also der Blick in das Archiv mehr als eine Alternative, wenn man sonst nichts zu tun hat. Und mit der Zeit entstehen weitere Live-Videos – alle finden Sie im Archiv.

Was sonst noch interessiert

Büroanschrift
Michael Weyl Business Coach
Ludwigstraße 5b, 38106 Braunschweig
Telefon: 0531 – 2243 6175

Link zu Google Maps: www.google.de/maps/place/Braunschweig, Ludwigstraße 5b
Link zum Fahrplan der Braunschweiger Straßenbahn: www.verkehr-bs.de
Link zum Fahrplan der Bahn: www.fahrplanauskunft.de

 

Mittagspause Blick ins Qigong Archiv

Written by

Geboren 1959, Führungkraft seit 1984, Unternehmer seit 2000. Erfolgsverwöhnt und immer in der ersten Reihe, bis ihn 2015 ein Schlaganfall zum Anhalten und Rückbesinnen zwang. Stress, Burnout, keine Balance im Leben. Nach dem Schlaganfall hatte sich sein Leben verändert. Anfängliches Interesse und Ursachenforschung ging in Weiterbildung über. Erkenntnis: Work-Life-Balance richtig angewendet ist nicht nur eine Worthülse.

LEAVE A COMMENT