Search Results for: "#SchwerpunktAusweg"

Nutze den frischen Wind

Frischen Wind nutzen – ein geflügeltes Wort aus der Seemannssprache. Zur Zeit, als Segelschiffe noch auf günstige Winde angewiesen waren, war das ein plastischer Vergleich für Vorwärtskommen. Je stärker es wehte, um so schneller kam das Schiff voran. Für jeden guten Seemann war klar: Nutze ich frischen, starken Wind, der in die richtige Richtung bläst, komme ich schnell ans Ziel. Auch wenn unser Vorankommen heute …

Lass alle Dinge fließen

Wir lieben es, wenn alle Dinge fließen und alles seinen Gang nimmt. Dann ist alles gut, Probleme sind keine zu erwarten. Wenn aber die Dinge ins Stocken kommen, wenn Fließen nicht mehr frei und ungestört erfolgt, sind wir alarmiert. Die Alarmglocken schrillen, wir geraten in Stress. pánta rheí – alles fließt Alles fließt, pánta rheí. Dieser auf den griechischen Philosophen Heraklit zurückzuführende Ausspruch wurde zur …

Blick des Kriegers

Heute geht es um einen speziellen Blick. Es ist eine hervorragende Methode um die Konzentration zu steigern, bei gleichzeitiger Entspannung. Der Blick des Kriegers ist eine Meditation im vollen Bewusstsein für aktive Menschen. Der Geist wird freigeräumt für das Wichtige. Energie tanken und Platz schaffen für die entscheidende Aktion. Da steht viel auf dem Programm. Dies alles soll durch einem Blick möglich werden? Heute ist …

Illusion in Erfolg verwandeln

Als Illusion bezeichnen wir falschen Hoffnungen und Träume. Im Business ist Erfolg gefragt, keine Träumerei. Eine klare Position. Auf der anderen Seite kann man sagen, dass ohne Fantasie und Träume keine Erfindungen gemacht werden und Fortschritt nicht zustande kommt. Stehen wir hier vor einem Paradox? Wortklauberei Das Wort Illusion kann man mit Vorstellung, Selbsttäuschung, falscher Hoffnung, Einbildung, Imagination, Fantasiegebilde, trügerische Erfindung, Traumgebilde und Trugbild gleichsetzen. …

Problem erkennen und Ausweg finden

Ein Problem erkennen und analysieren, um dann den Ausweg zu suchen und zu finden, scheint einfach. Was sich wie eine Selbstverständlichkeit liest, ist für viele Menschen nicht selbstverständlich. Es gibt Problemlagen, die überfordern. Deshalb wird im Februar ein Schwerpunkt gesetzt: Erkennung von Problemen und finden von Auswegen. Dabei geht es auch um ungewöhnliche Lösungen. Im Februar schauen wir über den Tellerrand hinaus Stressmanagement und Arbeit …